Sie befinden sich hier: Support / Zertifikatsaktualisierung von komBAS Softwareprodukten

Zertifikatsaktualisierungen und aktuelle Setups

komBAS versieht seine Softwareprodukte mit Code Signing Zertifikaten mit einer unverwechselbaren digitalen Signatur. Die digitale Signatur umfasst Informationen zur Identität des Herstellers und bestätigt, dass der Code nach der Veröffentlichung nicht verändert oder manipuliert wurde.

Das Zertifikat können Sie ansehen, indem Sie auf eine ausführbare Datei unserer Softwareprodukte gehen und über das Kontextmenü den Punkt "Eigenschaften" öffnen. Im oberen Bereich wechseln Sie auf den Reiter "Digitale Signaturen".

Code Signing Zertifikat 01


Doppelklicken Sie auf den Eintrag "komBAS Ltd.", um die Details der Signatur zu sehen.

Code Signing Zertifikat 02


Klicken Sie auf die Schaltfläche "Zertifikat anzeigen", um die Zertifikatsinformationen anzuzeigen.

Code Signing Zertifikat 03


Diese Zertifikate sind immer mit einem Ablaufdatum versehen.

Nach dem Ablaufzeitpunkt eines Zertifikats kann die Identität des Herstellers nicht mehr geprüft werden und Sie erhalten eine entsprechende Hinweis- bzw. Fehlermeldung - das ist ein gewolltes Verhalten.

Zertifikatsaktualisierung per Auto-Update-Mechanismus

Haben Sie bereits unsere Softwareprodukte im Einsatz, erhalten Sie im Rahmen von Auto-Updates die aktualisierten Zertifikate automatisch ausgeliefert.

Wichtig: Das funktioniert aber nur, sofern Sie die Software vor Ablauf des bestehenden Zertifikats starten und gilt nicht für unsere aktuellsten Produkte, wie dem ASW3, da diese besonders gegen Identitätsmanipulationen abgesichert sind.

Zertifikatsaktualisierung per Neuinstallation

Verwenden Sie für eine Neuinstallation unserer Softwareprodukte ein veraltetes Setup oder haben Sie den Zeitpunkt für ein automatisches Update der Zertifikate verpasst, müssen Sie eine Neuinstallation der Software mit einem aktuellen Setup vornehmen.

Gehen Sie dazu in unseren Mitgliederbereich und laden Sie sich das aktuelle Setup zu Ihrem Softwareprodukt herunter.

Deinstallieren Sie davor bitte Ihre bisherige Version über die Windows Softwarefunktion.

Hinweis: Bei einer Neuinstallation bleiben Ihre benutzerspezifischen Daten erhalten.

Suche

komBAS Newsletter abonnieren

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns bitte!