Sie befinden sich hier: Allgemeine Geschäftsbedingungen von komBAS /

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Auftragsarbeiten zur Texterstellung

(Stand 01.01.2017)

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten als Ergänzung zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

§2 Gegenstand

Gegenstand der Leistung der hier angebotenen "Textservices" ist die Erstellung eines Textes in deutscher Sprache für einen Kunden.

Die inhaltlichen und formalen Rahmenbedingungen des zu erstellenden Textes werden vom Kunden im Rahmen der Bestellung im Bestellformular vorgegeben.

§3 Qualitätsmerkmale von erstellen Texten

Die sogenannte "Uniqueness" oder "Einzigartigkeit" bezieht sich ausschließlich auf Texte, die in der sogenannten "Spintax" erstellt und in Zusammenhang mit Text- oder Artikelspinning Software verwendet werden. In diesem Fall bezieht sich die Uniqueness auf 100 Varianten des zu erstellenden Textes mit Spintax. Das bedeutet, dass es möglich sein muss, auf Basis des Ausgangstextes 100 Varianten erzeugen zu können, die die vorgegebene Uniqueness erfüllen.

Ausschlaggebend für die inhaltliche Ausrichtung, den Stil und ggf. weitere Merkmale des zu erstellenden Textes sind ausschließlich die Angaben, die vom Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs vorgegeben werden. Eine nachträgliche Änderung dieser Vorgaben ist nur mit Einverständnis von komBAS Ltd. möglich. Mehraufwände die aus einer nachträglichen Änderung entstehen, sind vom Kunden zu tragen.

§4 Bezahlung

Die Bezahlung des Rechnungsbetrages für Auftragstextarbeiten ist ausschließlich per Banküberweisung in EUR oder per Bitcoin-Zahlung möglich.

Im Fall einer Zahlung per Bitcoins geben Sie dies bitte im Kommentarfeld der Bestellung an. Sie erhalten dann von uns mit der Auftragsbestätigung eine Bitcoin-Empfängeradresse mitgeteilt.

§5 Lieferung

Soweit nicht beidseitig anders schriftlich vereinbart, liefert komBAS Ltd. bestellte Auftragstextarbeiten innerhalb von 3 - 7 Werktagen nach Auftragsbestätigung. Da es sich um individuell kreative Leistungen handelt, kann der genaue Lieferzeitpunkt bei der Bestellung nicht benannt werden.

Die Lieferung des beauftragten Textes erfolgt an die in unserem System hinterlegte Emailadresse des Kunden.

§6 Widerruf, Rückgabe, Umtausch

Erstellte und in der Erstellung befindliche Texte stellen Auftragsarbeiten für einen konkreten Kunden dar. Mit von uns erteilter Auftragsbestätigung ist der Widerruf, die Rückgabe oder der Umtausch von erbrachten Textleistungen ausgeschlossen. Es erfolgt keine Rückvergütung.

Suche

komBAS Newsletter abonnieren

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns bitte!