komBAS Ltd.
komBAS
Blog / Webseitenoptimierung leicht gemacht

Webseitenoptimierung leicht gemacht

Geschrieben am von Kay Molkenthin

Die Webseitenoptimierung ist eine Sache für Profis? Nur mit jahrelangem Expertenwissen können vordere Plätze in den Suchmaschinen erzielt werden? Die Optimierung von Webseiten ist ein teures Unterfangen und für die Betreiber von kleineren Webseiten unerschwinglich? Ob hinter diesen Mythen Wahrheiten stecken, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Rankings in den Suchmaschinen

Um es vorweg und ohne Umschweife zu sagen: Nichts zählt mehr bei Online Auftritten als eine Position auf den vorderen Plätzen der Suchmaschinen. Fragen Sie sich selbst einmal, wie oft Sie bei Ihren Suchen im Internet bei den Suchmaschinen auf die Seiten zwei und mehr klicken, gar nicht? Genau, dann gehören Sie zu den ganz normalen Internetnutzern, denn dieses Suchverhalten ist der Standard.

Das Ranking, also die Position, in den Suchmaschinen entscheidet maßgeblich über den Erfolg oder Mißerfolg Ihrer Webseite. Hierbei gilt: Je besser die Position (also je kleiner), desto erfolgreicher kann Ihre Webseite sein.

Für die Position einer Webseite in den Ergebnissen der Suchmaschinen (SERPs = Search Engine Result Pages) sind die OnPage- und die OffPage-Faktoren maßgeblich. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auf die OnPage-Faktoren, darüber hinaus haben wir einen Artikel zur OffPage-Optimierung in der komBAS Academy.

Was macht die Konkurrenz besser als ich?

Das ist in der Regel die alles entscheidende Frage, aber zuvor müssen Sie für sich erst einmal klären, was Sie mit Ihrer Webseite eigentlich genau erreichen möchten? Aus meiner Erfahrung mit Kunden führt eine ganz einfache Frage bereits häufig zu Stirnrunzeln, Unsicherheit und Fragezeichen über den Köpfen und zwar wenn ich frage "Was bieten Sie denn eigentlich auf Ihrer Webseite an?".

Webseitenbetreiber sehen ihren Webauftritt häufig als die oder als gesamte Webseite an. Ein klassischer Webauftritt startet technisch gesehen aber von einer Domäne und besitzt darunter verschiedene Webseiten. Jede Webseite für sich stellt dabei ein eigenes Angebot und somit eine optimierungsfähige Webseite (URL) dar.

Es findet daher auf und für jede einzelne Webseite / Unterseite ein eigener Wettbewerb in den Ergebnissen der Suchmaschinen statt, der abhängig von der Relevanz der Webseite zu einem bestimmten Suchbegriff, dem Keyword, ist.

Wie kann ich meine Webseite optimieren?

Um die eigene Webseite optimieren zu können ist es notwendig herauszufinden, in welchem Umfeld sich diese im Internet bewegt. Das mag sich auf den ersten Blick verwirrend anhören, ich möchte an dieser Stelle praxisrelevante Beispiele aufzeigen, die mir immer wieder begegnen:

  • Der Webseitenbetreiber sucht sich selbst in einer Suchmaschine mit dem Begriff "Metallhandel Schulze", ist hocherfreut über die Top-Position, wundert sich aber, dass trotzdem kaum Umsätze stattfinden.
  • Der Affiliate-Maketeer, der vor lauter Affiliate-Werbung auf seinen Webseiten gar nicht sagen kann, wofür seine Webseite (die Domäne, das "Dach") eigentlich steht und was seine eigene Leistung an dieser Webseite darstellt.

Es geht daher vorrangig darum, die eigenen Webseiten zu definieren, die Themen der einzelnen Webseiten und passende Keywords zu finden, die für den Inhalt der einzelnen Webseiten (URLs) stehen und Maßnahmen der OnPage-Optimierung durchzuführen - denn das sind die einzigen Einflussfaktoren zum Ranking Ihrer Webseiten, die Sie selbst beeinflussen können.

Webseitenthema, Texte und Keywords

Was möchten Sie mit einer bestimmten Webseite konkret erreichen? Möchten Sie zum Beispiel

  • Produkte über einen Online-Shop verkaufen?
  • Dienstleisten bewerben und Anfragen von Interessenten ermöglichen?
  • Affiliate-Produkte bewerben?

Je nach Ausrichtung der Webseite verwenden Sie beschreibende Texte und Keywords oder zum Beispiel Texte und Schlüsselwörter, die zu einer konkreten Aktion auffordern (Call to Action). Wichtig ist dabei, dass Sie nicht versuchen, mit einer einzigen Webseite einen Rundumschlag zu versuchen, um möglichst in die Breite zu gehen. Versuchen Sie sich mit Ihren Texten (dem Webseitenthema) und den Keyword auf ganz konkrete Aktionen zu fokussieren. Erstellen Sie im Zweifel lieber separate Webseiten zu diesen Themen, die jeweils spezifisch ausgerichtet sind.

Webseitenstruktur und technische Faktoren

Neben den reinen Texten einer Webseite spielen weitere wichtige Faktoren der OnPage-Optimierung eine entscheidende Rolle, die zur Positionierung Ihrer Webseite in den Suchergebnissen beitragen.

Dies sind beispielweise

  • die Struktur bzw. der Aufbau der Webseite,
  • Meta-Informationen im Kopfbereich der Seite,
  • Textauszeichnungen wie fett, kursiv und unterstrichen,
  • die Bewertung von Stopwörtern im Text bzw. das Verhältnis von Stopwörtern zum Gesamttext (also die Wertigkeit des Textes),
  • das Keyword und die Keyworddichte,
  • technische Faktoren, wie die Ladezeit der Webseite,
  • die Vollständigkeit von Elementauszeichnungen bei Links und Bildern,
  • u. v. m.

Bei der OnPage-Optimierung sind vielfältige Einflussfaktoren zu berücksichtigen, deren Kenntnis und vor allem deren manuelle Prüfung viel Wissen und Zeit voraussetzt. Nicht jeder Webseitenbetreiber besitzt dieses Spezialwissen und viele Webseitenverantwortliche haben auch gar nicht die Zeit, sich in diese Materien einzuarbeiten.

Software zur Webseitenoptimierung

Warum etwas zeitaufwändig per Hand durchführen, was eine Software in Sekunden erledigen kann? Nutzen Sie die gesparte Zeit, um die notwendigen Änderungen an Ihren Webseiten durchzuführen, damit sich Ihre Seiten besser positionieren - und gerade im Fall von monetär ausgerichteten Webseiten - auch sofort mehr Umsatz generieren.

Mit unserer Software WebsiteOptimizationWizard verwalten Sie kinderleicht Ihre Webprojekte, fügen diesen URLs hinzu, hinterlegen Zusatzinformationen, wie zum Beispiel Keywords zu denen die Seiten ranken sollen und lassen sich notwendige Optimierungen sofort anzeigen. Auf Knopfdruck führt der WebsiteOptimizationWizard die entsprechenden Analysen durch und zeigt Ihnen verständlich an, welche Optimierungen notwendig sind.

Und das Beste ist, die Analyse und Optimierung wird nicht nur separat betrachtet für Ihre Webseiten durchgeführt, hinterlegen Sie zu jeder Webseite auch die Seiten der Konkurrenz und lassen Sie den WebsiteOptimizationWizard untersuchen, was die Konkurrenzseiten anders machen als Sie! Lassen Sie auch für die Konkurrenzseiten eine OnPage-Analyse durchführen und stellen Sie Ihre und die Seite des Wettbewerbs im Direktvergleich gegenüber und lassen Sie sich die Unterschiede anzeigen. Keine pure Theorie, sondern harte Daten aus der Praxis auf deren Basis Sie die Optimierung Ihrer Webseiten durchführen!

Praxisbeispiel und Ergebnisse komBAS Webseite

Im Rahmen der Entwicklung unserer neuen Software WebsiteOptimizationWizard wurden mit dieser Analysen und Optimierungen an unseren Webseiten vorgenommen. Die Maßnahmen zur Webseitenoptimierung wurden ab ca. August 2016 durchgeführt, die Ergebnisse sehen Sie in den folgenden Abbildungen aus dem XOVI-Tool:

Tags: webseitenoptimierung, onpage seo, suchmaschinenoptimierung



Login

Suche

Blog Kategorien


komBAS Newsletter abonnieren

Webseitenoptimierung

Webseitenoptimierung leicht gemacht - WebsiteOptimizationWizard

Content Creation

ContentCreationWizard - Texte ganz einfach erstellen

Article Spinning

ArticleSpinningWizard2 - Text Spinning Software