komBAS Ltd.
komBAS
komBAS Academy / Keywordanalyse - Newsletterkurs / Wettbewerbsanalyse mit Market Samurai

Praxisteil zur Keywordanalyse

Weiterführendes Informationen zum Newsletterkurs Keywordanalyse, Teil 3.


Wettbewerbsbetrachtung bei der Keywordanalyse

Die Verwendung von Keywords auf einer Webseite führt im ersten Schritt einzig dazu, dass im Rahmen der Indexierung von Webseiten durch Suchmaschinen eine Verbindung des Keywords zu Ihrer Webseite hergestellt wird.

Gibt ein Anwender Ihr Keyword als Suchbegriff in eine Suchmaschine ein, erscheint Ihre Webseite irgendwo in den Suchergebnissen. Das kann die Seite 3, aber auch Seite 100 sein. Es handelt sich dabei also erst einmal um einen reinen technischen Vorgang.

Ihr Ziel bei der Keywordanalyse ist es aber selbstverständlich auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu erscheinen. Machen wir uns nichts vor, wie oft haben Sie bei einer Suche auf die Seiten 2 und ff. geblättert? Wahrscheinlich kaum bis gar nicht.

Durchführung der Wettbewerbsanalyse

Die Wettbewerbsanalyse erfolgt separat für jedes einzelne Keyword in unserer Keywordliste.

Dies ist zwingend notwendig, da wir bereits in Teil 1 des Kurses gelernt haben, dass selbst minimale Variationen eines Keywords zu signifikant unterschiedlichem Traffic und damit auch zu extrem unterschiedlichen Konkurrenzsituationen (Wettbewerb) führen können.

Starten Sie Market Samuari und wechseln Sie auf die analysierte Keywordliste (wir bleiben in der Ausführung bei unserem Bohrmaschinen-Beispiel).

Sortieren Sie die Liste nach dem SEO Traffic (SEOT).

Market Samurai - Wettbewerbsanalyse

Führen Sie jetzt von oben nach unten eine Wettbewerbsanalyse für die einzelnen Keywords der Liste durch.

Auswahl zu analysierender Keywords

Klicken Sie dann auf das Schlüsselsymbol das ersten Keywords. Für das Keyword wurde ein neuer Reiter angelegt (in unserem Beispiel für "Bosch Akkuschrauber" und "Hilti Bohrhammer").

Market Samurai - Wettbewerbsanalyse, Auswahl von Keywords

Wechseln Sie auf den Reiter des Keywords und wählen Sie im linken Bereich "SEO Competition" aus.

Wettbewerbsanalyse durchführen

Bestätigen Sie die Schlatfläche "Generate Results" um die Wettbewerbsanalyse zu starten. Anschließend sehen Sie eine Liste den TOP-10 Positionen zu dem verwendeten Keyword "Bosch Akkuschrauber".

Wettbewerbsanalyse - "Bosch Akkuschrauber"

Und das selbe für das Keyword "Hilti Bohrhammer":

Wettbewerbsanalyse - "Hilti Bohrhammer"

Die Spalten zeigen Off- und OnPagedaten zu der jeweiligen Wettbewerbsseite an. Die farbliche Markierung unterstützt bei der Einschätzung des Wettbewerbs. Dabei gilt (aus unserer Sicht) grundsätzlich: rot = schlecht, grün = gut.

Analyse - OnPage- und OffPagefaktoren

OffPage-Faktoren
DA Domain Age (Domainalter)
CF Citation Flow (Wichtigkeit, ähnlich Google Pagerank)
TF Trust Flow (Vertrauenswürdigkeit, ähnlich Yahoo-Trust-Rank)
RDD Referring Domains - Domain (Domains, die auf die Domain der URL zeigen)
RDP Referring Domains - Page (Seiten, die auf die Domain der URL zeigen)
BLP Page Backlinks (Anzahl der Links, die auf die URL zeigen)
BLD Domain Backlinks (Anzahl aller Links, die auf alle URL der Domain zeigen)
BLEG Page .edu/.gov Backlinks (Anzahl der Backlinks von Univeritäts- oder staatlichen Seiten)
DMZ DMOZ (DMOZ Eintrag vorhanden?)
OnPage-Faktoren
Title Keyword in Title? (Ist das Keyword im Webseitentitel vorhanden?)
URL Keyword in URL? (Ist das Keyword in der URL vorhanden?)
Desc Keyword in Description? (Ist das Keyword im Description-Tag vorhanden?)
Head Keyword in Head? (Ist das Keyword in den Überschriften h1, h2, etc. vorhanden?)

Interpretation der Analyseergebnisse

Bei der Interpretation der Analyseergebnisse gehen Sie bitte gemäß folgenden Schritten vor:

  1. Sind die Top 5 durchgehend durch so genannten "Reputationsseiten" wie Wikipedia, Universitäten, etc. belegt, dann brechen Sie die Analyse ab. Diese Art von Webseiten hat in der Regel so eine hohe Reputation (Alter der Seite, Pagerank, Backlinks, etc.), dass diese - wenn überhaupt - nur mit erheblichen Ressourcen und SEO Knowhow "geknackt" werden können.
  2. Schauen Sie sich zuerst die OnPage-Faktoren an. Sind diese für alle Domains größtenteils rot, brechen Sie die Analyse ab.
  3. Sofern die OnPage-Faktoren hauptsächlich grün sind, schauen Sie sich die OffPage-Faktoren an. Wichtig sind hier die Daten zu CF, RDP und BLP. Sind diese auch größtenteils grün, handelt es sich um Konkkurrenzseiten, die Sie mit entsprechenden SEO-Maßnahmen schlagen können.

Führen Sie den Schritt Durchführung der Wettbewerbsanalyse für jedes Keyword aus der Keywordliste durch (das ist leider notwendig und unabdingbar für die Auswahl von erfolgreichen Keywords) und streichen Sie Keywords, entsprechend der Punkte 1 - 2.

Ergebnis der Wettbewerbsanalyse aller Keywords

Als Ergebnis der Wettbewerbsanalyse sollten Sie jetzt eine Liste mit Keywords haben, die

  • einen signifikanten Traffic und
  • einen geringen bis mittleren Wettbewerb aufweisen.

Doch was machen Sie jetzt mit den übrig gebliebenen Keywords?

Diese Frage lässt sich natürlich nicht allgemeingültig beantworten, da die Beantwortung ausschließlich davon abhängt, was Sie mit Ihren Keywords und Ihrer Webseite planen und umsetzen möchten.


Kehren Sie jetzt bitte zum Kursteil zurück.

Im Kurs verwendete Werkzeuge

Market Samurai kostenlos testen!


Den gesamten Kurs sofort haben?